KRUSE SchlüsselEinwurf SE

KRUSE SchlüsselEinwurf SE plus
Schlüsseleinwurf

KRUSE Sicherheitssysteme ist als Marktführer im Bereich Schlüsseldepots nicht nur Spezialist für die Bedürfnisse der Feuerwehr: Mit dem KRUSE SchlüsselEinwurf sind auch Autohäuser auf der sicheren Seite. Das Einwurfsystem ist ein speziell auf die Bedürfnisse von Autohäusern und ihren Kunden zugeschnittenes Produkt.

Sichere Verwahrung von Schlüsseln und optimaler Schutz vor Langfingern und Vandalismus: So können zum Beispiel Kunden, ihre Autos auch außerhalb der Öffnungszeiten zur Reparatur oder Inspektion abgeben.

Der KRUSE SchlüsselEinwurf SE Plus ist auch mit VdS-Anerkennung lieferbar.

Funktion

Anwendung
Anwendung

Der KRUSE SchlüsselEinwurf ist ein elektronisch gesteuertes Einwurfsystem aus Edelstahl. Nach Eingabe eines 6-stelligen Codes lässt sich die Klappe des Schlüsseleinwurfs öffnen. Der Kunde – oder Lieferant – kann dann seine Schlüssel in die gesicherte Schleuse einwerfen und die Klappe wieder verschließen. Auch der Einwurf mehrerer Schlüssel, beispielsweise bei Autolieferungen, ist möglich.

Eine Lichtschranke überwacht diesen Vorgang. Erst nach Verschluss der Klappe gelangt der Schlüssel automatisch in den Sicherheitsbehälter. D. h. solange die Einwurfklappe nicht geschlossen ist, öffnet sich auch die Schleuse zum Sicherheitsbehälter nicht. Durch diese automatische Rückholsperre kann weder ein Langfinger noch ein Greifarm die Schlüssel durch die Einwurfklappe aus dem Sicherheitsbehälter zurückholen. Alle Schlüssel sind im Sicherheitsbehälter absolut sicher verwahrt.

Neue Schlüssel da? Die bedienerfreundliche Software ermöglicht ein optimales Management der Schlüsselrückgabe.

 

Montage und Planung

Der KRUSE SchlüsselEinwurf ist zum Einbau in Fassaden geeignet.